Sabbatical in der Sahara

Wie eine Auszeit zur selbstfürsorglichen Zeit werden kann – eine Reise in die Zentral-Sahara
Sabbatical in der Sahara

Zeit & Ort

2. - 18. Februar 2022 (voraussichtlich)
Region Djanet, Algerien, Djanet, Algeria

Über die Veranstaltung

Die Reise

Wir sind in einer Kleingruppe in der Zentralsahara unterwegs und bewegen uns mit einer Karawane quer durch die atemberaubende Landschaft. Die Méharée dauert 17 Tage, davon sind wir 14 Tage weg von jeder Zivilisation im Zauber der Sahara. Wir bewegen uns in einem guten und gesunden Rhythmus, der bestimmt wird vom Rhythmus der Kamele und von jedem Teilnehmer. Der Rhythmus der Karawane trägt uns. Wir erden uns im wörtlichen Sinn wieder und kommen zurück in unsere Kraft.

Unser Guide ist Mohammed, ein Sohn der Wüste. Er ist an diesem Ort geboren und aufgewachsen, lebt teilweise in Djanet in Algerien, teilweise in der Schweiz. Er kennt beide Kulturen. Zusammen mit seiner Partnerin Manuela bauen die beiden Brücken. Brücken zwischen den Kulturen, zwischen den Menschen und über die Grenzen hinweg. Das alte Wissen der Tuareg, die profunden Kenntnisse der Gesetzte der Wüste, die Qualität der Schweizer und das Feuer für die Menschen in der Sahara sind in dieser Form einmalig. Die Verbindung von Manuela und Mohammed zeigt sehr eindrücklich, das 1+1 eben mehr als 2 ergibt. Mehr über die beiden und ihre Reisen in die Sahara sind unter Il ritmo della carovana einsehbar.

​Das Lernen

Während der Reise bieten wir immer wieder die Möglichkeit, die Grundlagen unseres eigenen Lebens besser zu verstehen. Wir lernen die Zusammenhänge unserer Welt besser einzuordnen. Nichts muss, alles darf sein.

Die Ruhe

Die Ruhe der Wüste ist eine Quelle der Heilung und Kraft. Diese Kraft wird Klarheit für den ureigenen Weg bringen. Wir tragen uns als Gruppe gegenseitig und wir leben mit einfachsten Mitteln. Diese neue Erfahrung wird das Weltbild verändern.

Die Daten

Die nächste Reise ist geplant vom 02.02.2022 bis zum 18.02.2022.

Aufgrund der aktuellen Situation sind derzeit die Einreisebestimmungen, Visumspflichten, Impfauflagen und Flugverbindungen unklar. Wir informieren Interessenten, sobald die algerische Regierung kommuniziert, wie die Bestimmungen sein werden. Die Reisedaten können daher noch variieren.

Die Kosten

Kosten für das Visum, Behördenadministration, Vorbereitungstreffen in der Schweiz, Reisebegleitung, Flug von Milano nach Djanet und zurück, Verpflegung (Vollpension), alle Transfers, und Betreuung während der Reise: CHF 5660.--

Nächste Schritte

Interessenten werden im September zu einem Informationstreffen eingeladen. Dieses findet entweder an einem Ort in der Schweiz statt oder wird via Zoom-call abgehalten. An diesem Treffen klären wir alle offenen Fragen.

Interessenten melden sich bitte mit nachstehendem Formular und wir setzen uns umgehend mit Ihnen in Verbindung um das Vorgehen gemeinsam abzusprechen.

Diese Veranstaltung teilen